Strumenti del Portale



Dipartimento di Lingue, letterature e culture straniere

Deutsch

Liebe PolyslavistInnen,

wie Ihr wisst, findet die diesjährige Sitzung von Polyslav (VIII) zum ersten Mal in Italien statt, und zwar in Bergamo, zum üblichen Termin Ende September (23. – 25. September 2004).
Im folgenden findet Ihr Informationen über:


Wie melde ich mich an?

Im Anhang findet Ihr das Anmeldeformular zum Polyslav VIII. Ich bitte Euch, mir das ausgefüllte Formular bis Ende April 2004 an meine e-Mail Adresse andrea.trovesi@unibg.it oder per fax +39 035 2052 427 zu senden. Gebt in der Anmeldung bitte auch das Thema Eures Referats an. Den genauen Titel könnt Ihr mir bis Ende August mitteilen.


Wie komme ich nach Bergamo?

Mit dem Flugzeug

Man kann direkt nach Bergamo fliegen. Der Flughafen heißt Orio al Serio. Dort hin fliegen zur Zeit viele low cost-Fluggesellschaften. Deshalb kann man bei frühzeitiger Reservierung relativ preiswerte Flugtickets kaufen. Zum Beispiel fliegen AirBerlin aus Berlin, Germanwings aus Köln, Ryanair aus Frankfurt und Hamburg oder Skyeurope aus Bratislava (Wien) und Budapest. Genaue Informationen über Flüge, Preise oder Angebote findet Ihr auf der Webseite des Flughafens www.sacbo.it.
Man kann auch nach Mailand Malpensa fliegen (aus Prag und bald auch aus Warschau relativ billig mit volareweb: www.volareweb.it). Dieser Flughafen ist aber ca. 100 Kilometer von Bergamo entfernt. Ihr müsstet dann mit dem Bus zum Mailänder Hauptbahnhof (Milano Centrale) fahren und von dort aus weiter mit dem Zug nach Bergamo (www.trenitalia.it). Die Reise dauert ungefähr zwei Stunden.

Mit dem Bus

Eines der günstigen Mittel, um nach Bergamo zu kommen, sind die Buslinien der Eurolines (www.eurolines.it). Vor allem aus Polen, der Tschechischen Republik, aus der Slowakei, oder der Ukraine. Dabei möchte ich Euch auf zwei Sachen aufmerksam machen: erstens haben diese Buslinien ihre Endstationen entweder in Mailand, Genua oder Turin, zweitens halten leider nur wenige dieser Busse direkt in Bergamo (zum Beispiel der aus Danzig). Es ist daher wichtig, dass Ihr feststellt, wo sich die Haltestelle befindet, die Bergamo am nächsten liegt: MAILAND für diejenigen, die aus Westdeutschland kommen, BRESCIA für diejenigen, die aus dem Osten kommen.

Mit dem Zug

Von Bergamo gibt es keine direkten Zugverbindungen mit dem Ausland. Man muss in Mailand oder Brescia umsteigen und mit dem Lokalzug weiter fahren (www.trenitalia.it).

Mit dem Auto

Die Mutigsten können natürlich auch mit dem Auto nach Bergamo kommen: Autobahn A4 Mailand – Venedig, Ausfahrt Bergamo. Die Autobahn ist in Italien mautpflichtig.


Unterkunft

Da es in Bergamo keine Studentenwohnheime oder Studentenhotels gibt (lediglich Frauen können in Frauenklostern übernachten), werdet ihr in der hiesigen Jugendherberge (www.ostellodibergamo.it) unterbracht. Es gibt:

  • 2 Einzelzimmer
  • 5 Doppelzimmer
  • 1 Zimmer mit drei Betten
  • + Zimmer mit vier Betten
21 Euro pro Nacht
18 Euro pro Nacht
18 Euro pro Nacht
18 Euro pro Nacht

Polyslavisten aus Osteuropa bietet die Universität Bergamo an, die Kosten für die Unterkunft in Zimmern mit vier Betten für die Dauer der Sitzung zu übernehmen. Die Möglichkeit ist aber nur auf ungefähr 30 Teilnehmer begrenzt.

Gebt bei der Anmeldung bitte Eure Preferänzen an. Die Reservierung für die ganze Gruppe mache ich selbst.

Diejenigen von Euch, die andere Wünsche haben, können sich eine andere Unterkunft aus der Liste der Hotels und Pensionen auf der Webseite www.apt.bergamo.it suchen. Ich bin natürlich bereit, Euch zu beraten, die Reservierung müsst Ihr aber selbst erledigen.


Visumsantrag

Polyslavisten, die zur Einreise nach Italien ein Visum brauchen, können es mir mit der Anmeldung mitteilen. Gebt bitte an, welche Dokumente oder Einladungen ihr braucht, damit ich es schnell durch das Sekretariat erledigen lassen und an Eure Adresse schicken kann.


Konferenzgebühren

Konferenzgebühren für die Teilnahme an Polyslav VIII betragen 40 Euro für die Teilnehmer aus dem Westen und 20 Euro für die Teilnehmer aus dem Osten.


Schlussbemerkungen

Wenn Ihr noch Fragen oder Zweifel habt, könnt Ihr mich jederzeit unter andrea.trovesi@unibg.it erreichen.

Um Euch etwas auf Bergamo einzustimmen, könnt Ihr die Webseite der Stadt besuchen (www.apt.bergamo.it).

Diese Seiten werden laufend aktualisiert.

Ich freue mich auf Euren Besuch,
Andrea.